Home
Veranstaltungen
Vorstand und Chronik
Sport
Aktuelles


Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unseren Verein und unsere Aktivitäten.

Unser Schützenverein ISARTALER WÖRTH e.V. ist mehr als nur ein Name. Er ist die sportliche Heimat von Wörther Bürgern, die in geselliger Runde über den Schießsport philosophieren wollen und ihn aber auch aktiv ausüben. Bei uns können Kinder, Jugendliche, Frauen und Männern ihre persönliche Sportart ausüben - allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Als moderner Schützenverein verfügen wir über ein breitgefächertes Programm, das keine Wünsche offen lässt.

Viel Spaß auf unseren Seiten! 

Training immer Dienstag !                                       Schützenheimadresse: Isarhalle, Am Weiher 2

ab 18.00 Uhr für Jugendliche,

ab 19.30 Uhr für Erwachsene

 


Xaver Rebele gewann das Eröffnungsschießen 2017/18

 

 

Wörth. Zum Auftakt der diesjährigen Schießsaison veranstalteten die Isartaler Schützen wieder ein Eröffnungs­schießen, bei dem es neben Sachpreisen eine neue Eröffnungsscheibe zu gewinnen gab. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Ernst versuchten die Schützen an den elektronischen Ständen  den besten Zehner zu schießen. Danach wurde das ausgezeichnet zubereitete traditionelle Rehragout verspeist. Xaver Rebele konnte die begehrte Trophäe mit einem 15 Teiler gewinnen und Lisa Messerer siegte bei den Jungschützen und wurde gleichzeitig Gesamtzweite. Die weiteren Platzierten konnten sich auf schöne Sachpreise freuen. Der Vorsitzende wies auf die beginnende Vereinsmeistersschaft hin, bei der es die Vereinsmeister im Erwachsenenbereich, im Aufgelegtschießen ab 60 Jahren und im Jugendbereich zu ermittelt gilt. Ausserdem werden in jeder Klasse die Pokale für den besten Teiler ausgeschossen. Die Termine für die Schießen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Regularien hängen im Schützenheim aus und können auch auf der Homepage eingesehen werden.

 


 

Schützendamen wurden Dorfmeister

Fleischmann Stefan von den Sandlers war Einzelbester


 

Am Samstag, den 1.7. fand im Rahmen des Sommernachtsfestes vom Schützenverein Isartaler die Preisverteilung für die Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Der Vorsitzende Helmut Ernst konnte die zahlreichen Gäste zum Sommerfest begrüßen und nicht zuletzt den vielen Gönnern und Spendern des Vereins danken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre. Bei der Siegerehrung der Dorfmeisterschaft, an der heuer 16 Mannschaften teilnahmen, gab es einen neuen Sieger. So konnte sich mit 1528 Punkten die Mannschaft der Schützendamen mit den Schützinnen Lisa Messerer, Katharina und Claudia Eckl und Verena und Karin König knapp vor dem Team des Eigenheimervereins mit 1540 Punkten und der Freien Schützengilde 1652 durchsetzen. Die weiteren Pokalgewinner waren die Sandlers mit 1669 Punkten vor dem Männerchor mit 1774 Punkten. Alle anderen Mannschaften erhielten eine kleine Stärkung für die nächste Meisterschaft. Dorfmeister und Punktbester der Nichtaktiven Schützen war Fleischmann Stefan  von den Sandlers mit 105 Punkten

 

 

Stefan Fleischmann (nicht auf dem Bild) war Einzelbester der Dorfmeisterschaft 2017

 

 

 


 

Werner König ist der neue Schützenkönig 17/18 der Isartaler 

 

 Lukas Messerer regiert bei der Jugend

 


 

 

 

 Günter Eberl gewann die Eröffnungsscheibe 2016/17

Mit einem hervorragenden 18,9 Teiler gewann diesmal Günter Eberl vor Helmut Ernst und Werner König die Eröffnungsscheibe mit dem Motiv "Ein Münchner im Himmel". Bei der Jugend gewann Lukas Messerer vor Fabian Aigner und Lisa Messerer.


 

Stisis sind neuer Dorfmeister 2016 -

Tannengrün Mettenbach gewann das Schweinshaxnschießen 2016

 

 

 

 Reine Meier wurde Einzeldorfmeister


 

Stefan Haseneder ist der neue Schützenkönig

 

 
Titelvergabe bei den Isartaler Schützen – Werner König Wanderpokalgewinner

Helmut Ernst nahm die Proklamation der neuen Schützenkönige in bewährter Weise vor und konnte Stefan Haseneder als neuen Schützenkönig präsentieren. Mit einem 245 Teiler siegte er vor Klaus Wagner und Richard Rebele.


 

 

Beate Lehner gewann die Eröffnungsscheibe 2015 / 16

Lisa Messerer holte sich den Eröffnungspokal

 

 

19.9.2015. Zum Auftakt der diesjährigen Schießsaison veranstalteten die Isartaler Schützen wieder ein Eröffnungs­schießen, bei dem es neben Sachpreisen eine neue Eröffnungsscheibe zu gewinnen gab. Die Jungschützen konnten wieder einen Eröffnungspokal  gewinnen.  Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Ernst versuchten die Schützen an den elektronischen Ständen  den besten Zehner zu schießen. Danach wurde das ausgezeichnet zubereitete traditionelle Hirschragout verspeist.  Bei der Preisverteilung stellte sich dann schnell heraus, dass Lisa Messerer mit einem 100 Teiler ihren Vorjahrestitel wiederholen und den Pokal mit nach Hause nehmen durfte. Zweiter wurde ebenfalls wie im Vorjahr Fabian Aigner vor Florian Pflügler und Dominik Hörezeder. Erstmals gewann die Eröffnungsscheibe Beate Lehner, die ihre Konkurrenten mit einem ausgezeichneten 23 Teiler auf Distanz hielt. Zweiter wurde Stefan Haseneder vor Stephanie Adamski. Die weiteren Platzierten konnten sich auf schöne Sachpreise freuen. Der Vorsitzende Helmut Ernst schloss die Veranstaltung mit einem kurzen Ausblick auf die nächsten Termine: 10. Oktober Preisverteilung mit Weinfest in Niederaichbach. Anschließend wurden die Gewinner im Kreise der Schützenfamilie noch lange gefeiert.

 

 


 

Isartaler Wörth gewann  das Schweinshaxnschießen 2015

 

 

Mit hervorragenden 296 Punkten erzielte diesmal die gastgebende Mannschaft die besten Teiler und kam daher auf den ersten Platz. Die größten Schweinshaxn aber bekam der Zweitplatzierte Adlerhorst Landshut mit 441 Punkten, die ganz knapp vor den Tannengrünschützen aus Mettenbach (442 Punkte) lagen. Mit 515 Punkten bekamen die Bayerlandschützen aus Ergolding den Leberkäs. Die weiteren Platzierungen lauteten: Adlerhorst Ergolding , Isarthaler Gündlkofen, Schützengesellschaft Ahrain, Bergschützen Postau-Unholzing, Schützenjugend Wörth, Bergschützen Weng, Isartaler Altheim, Hubertus Niederaichbach und Bavaria Burg Landshut.

Als bester Schütze gewann Thomas Ringlstetter von den Bavaria Burg Schützen mit 35 Punkten einen Sonderpreis. Den Michael-Patzlsperger-Wanderpokal, der immer gesondert als Mannschaftspreis mit den besten 5 Teilern ausgeschossen wird, gewannen heuer die Tannengrünschützen aus Mettenbach mit 1726 Teilern.  

 


 

Die Sandlers gewannen beim Luftgewehrschiessen

Stefan Rottelberger wurde Dorfmeister 2015

 

 

Wörth. Am vergangenen Samstag fand im Rahmen des Sommernachtsfestes vom Schützenverein Isartaler die Preisverteilung für die Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Der Vorsitzende Helmut Ernst konnte bei herrlichem Wetter die zahlreichen Gäste zum Sommerfest begrüßen und nicht zuletzt den vielen Gönnern und Spendern des Vereins danken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre. Bei der Siegerehrung der Dorfmeisterschaft, an der heuer 21 Mannschaften teilnahmen, gab es einen neuen Sieger. So konnte sich mit 1433 Punkten die Mannschaft der Sandlers mit den Schützen Robert und Wolfgang Klein, Stefan und Sepp Fleischmann und Walter Klein durchsetzen. Zweitbeste Mannschaft wurde das Post Team mit 1447 Punkten vor der Freiwilligen Feuerwehr mit 1756 Punkten. Die weiteren Pokalgewinner waren die Krieger+Reservisten mit 1771 Punkten vor der SG 97 mit 1875 Punkten. Alle anderen Mannschaften erhielten eine kleine Stärkung für die nächste Meisterschaft.  Dorfmeister und Punktbester der Nichtaktiven Schützen war Stefan Rottelberger von der SG 97 mit 90 Punkten.


 

Mai 2015 - Titelvergabe bei den Wörther Schützen

 

Am vergangenen Samstag wurden die Vereinsmeister, die Pokalsieger und die Schützenkönige des Schützenvereins Isartaler proklamiert. Alfred König nahm stellvertretend die Proklamation in bewährter und humorvoller Weise vor und konnte die neuen Könige vorstellen. Dritter und Breznkönig wurde mit einem  414 Teiler Willi Nirschl vor der Zweiten (Wurstkönigin) Stephanie Adamski, die einen 307 Teiler fabrizierte. Den besten Schuss an diesem Abend aber erzielte zur Überraschung aller mit einem 187 Teiler Karin König. Der bisherige Schützenlieserich Erwin Eckl übernahm die Aufgabe der bisherigen Schützenkönigin Claudia Eckl die Schützenkette abzunehmen und der neuen Schützenkönigin anzulegen. Sie hat nun die Aufgabe im neuen Vereinsjahr den Schützenverein mit Ihrer Mannschaft bei den öffentlichen Auftritten zu präsentieren. Mit viel Hallo wurde daraufhin die neue Schützenkönigin gefeiert.  

 


 


 

 

Fabian Aigner ist der neue Jugendschützenkönig 2015/16

 

 

 

 

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier der Isartaler Schützen konnte der Jugendleiter Werner König die Jungschützen für ihre gezeigten Leistungen auszeichnen.  Bei der Vereinsmeisterschaft erreichte erstmals Fabian Aigner mit 840 Ringen den Jugendmeistertitel. Auf den weiteren Plätzen landeten mit einem 7 Teiler Florian Fritsch vor Lukas Messerer mit einem 8,9 Teiler. Es folgten Stephan Irber mit 826 Ringen, Florian Pflügler, Lisa Messerer, Katharina Eckl und Dominik Hörezeder. Beim Jugendkönigsschiessen errang Fabian Aigner mit einem 198 Teiler die Königswürde. Zweiter und Wurstkönig wurde hier Leo Unterholzner mit einem 528 Teiler vor dem Dritten und Breznkönig Stephan Irber mit einem 612 Teiler. Den Wanderpokal gewann Florian Fritsch mit einem ausgezeichneten 7 Teiler.

 


 

Willi Nirschl als Breznkönig, Karin König als Schützenkönigin 2015/16, Stephanie Adamski als Wurstkönigin und Fabian Aigner als Jugendschützenkönig 2015/16


 

Ehrenschützenmeister Hans Aigner gewann die Eröffnungsscheibe 2014

 

 

 

20.09.2014. Zum Auftakt der diesjährigen Schießsaison veranstalteten die Isartaler Schützen wieder ein Eröffnungs­schießen, bei dem es neben Sachpreisen die von Beate Lehner bemalte Eröffnungsscheibe zu gewinnen gab. Für die Jugend gab es erstmals einen Eröffnungspokal zu gewinnen.  Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Ernst konnten die Schützen an den elektronischen Ständen versuchen den besten Zehner zu schießen. Danach wurde das traditionelle Hirschragout verspeist.  Die Preisverteilung für die Jungschützen nahm Jugendleiter Werner König vor. Dabei standen die Jungschützen den Älteren in keinster Weise nach, denn mit einem ausgezeichneten  32,8 Teiler gewann diesmal Lisa Messerer den ersten Preis und durfte den Pokal mit nach Hause nehmen. Zweiter mit einem 42,1 Teiler wurde Fabian Aigner vor Stephan Irber mit einem 47,8 Teiler. Der Sportleiter Rudi König verkündete dann die Gewinner in der Erwachsenenklasse. Diesmal gab es eine faustdicke Überraschung, denn die Seniorenschützen konnten ihre Erfahrung ganz ausspielen und mit einem nicht zu überbietenden 9 Teiler gewann der Ehrenschützenmeister Hans Aigner die Eröffnungsscheibe 2014. Knapp dahinter lag der zweite Überraschungsmann Gerhard Pankiewitz mit einem 27 Teiler. In die dritte Position konnte sich Vorstand Helmut Ernst mit einem 38,5 Teiler schießen. Die weiteren Gewinner von Sachpreisen waren Stephanie Adamski, Rudi König, Werner König, Xaver Rebele, Karin König, Hubert Patzlsperger und Claudia Eckl. Der Vorsitzende Helmut Ernst schloss die Veranstaltung mit einem kurzen Ausblick auf die nächsten Termine. Anschließend wurden die Gewinner im Kreise der Schützenfamilie noch lange gefeiert.

 


 Siedler + Eigenheimer gewannen beim Luftgewehrschiessen

Rudolf Rinser wurde Dorfmeister 2014

 

Kürzlich fand im Rahmen des Sommernachtsfestes vom Schützenverein Isartaler die Preisverteilung für die Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Rudi König konnte zahlreiche Gäste zum Sommerfest begrüßen und nicht zuletzt den vielen Gönnern und Spendern des Vereins danken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre. Bei der Siegerehrung der Dorfmeisterschaft, an der heuer 18 Mannschaften teilnahmen, gab es einen neuen Sieger. So konnte sich mit 1341 Punkten die Mannschaft des Siedler + Eigenheimervereins mit den Schützen Heinrich Alfons, Helmut Ernst, Günter Eberl, Jürgen Fleissner und Reiner Ganserer durchsetzen. Zweitbeste Mannschaft wurden die Krieger + Reservistenkameradschaft mit 1381 Punkten vor dem Sonntagsstammtisch mit 1632 Punkten. Die weiteren Pokalgewinner waren die Stisis mit 1722 Punkten vor den Sandlers mit 1803 Punkten. Alle anderen Mannschaften erhielten eine kleine Stärkung für die nächste Meisterschaft.  


 

 

 

 

 

Impressum

 Herausgeber:

Die offizielle Homepage des Schützenverein Isartaler Wörth e.V. wird ehrenamtlich gepflegt von Werner König. Verantwortung für den Inhalt, die Aktualität und Richtigkeit der Informationen trägt der Vorstand des Schützenvereins.

 

Haftungsausschluss:

Die bereitgestellten Informationen auf unserer Seite wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

Erklärung:

 

Mit dem Urteil vom 12.Mai 1998 -312 O 85/98- "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle über diese Website angebrachten Links.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schützenverein Isartaler Wörth, Am Weiher 2, 84109 Wörth a.d. Isar  |  schuetzenverein-woerth@web.de